Christoph & Lollo - Tschuldigung.

„Wenn's nach mir ging w├Ąr den Weibern das verboten, denn ich bin schlie├člich Feminist.“

Fast vier Jahre haben die beiden Wiener gebraucht, um ihr sechstes Album fertig zu bekommen. Das kommt mit dem absolut unschuldigen Titel 'Tschuldigung.' daher - und damit ist diese Einleitung auch schon abgeschlossen.

Das Album beginnt gleich mit dem zweifellos schwierigsten Songnamen meines Lebens: Moritat vom Kriegsminister Theodor Baillet de Latour handelt von der österreichischen Fast-Revolution 1848 - in Anbretracht der momentanen weltweiten revolutionären Stimmung natürlich ein absoluter Glücksgriff - auch wenn man sich wünscht, dass sich die Völker dieser Erde nicht gerade Österreich revolutionsmäßig als Vorbild nimmt.

Etwas moderner gibt sich Internetforenposter - ein Lied über Internetforenposter, die in Internetforen Internetforenposts posten:

"Ich reiße trotzdem immer das Maul auf und beschimpf die ganze Welt (...) Ich weiß immer alles besser und poste überall was geht - also warum hat mich keiner lieb?" -- Bedenkt dieses Zitat besser beim Kommentieren zu diesem Artikel.

Diese Stadt erzählt vom kontinuiierlichen Niedergang des Lebens in einer fiktiven Stadt - Wiesen dürfen nicht betreten werden, öffentliche Klos werden verschlossen, alles gehört Banken und der Glücksspielmafia. Sehr fiktiv natürlich, geradezu unvorstellbar - aber trotzdem ein wunderbares Lied.

 

BRÜSTE...

(und ja, ich bin mir sicher, dass wir jetzt wesentlich mehr Besucher über Google bekommen) 


... ist im Grunde nur der Name des nächsten Liedes. Ein Leidgesang, dem sich vermutlich viele Männer anschließen können: Frauen spielen laut dem Lied tatsächlich mit ihren Reizen, um uns zu irritieren - hätten wir auch ohne dem Lied vermutet, aber jetzt haben wir wenigstens die Bestätigung.

Sehr ähnliche Themen behandeln die beiden nächsten Lieder - während es bei Burschen um die langjährige "freidenkende" Tradition von Burschenschaftern und deren geistigen Schmutz geht, handelt In dieser Suppe schwimmt ein Haar von unhygienisches Zuständen beim Essen. Tipp: Zum Mittagessen hören.

Humoristisches Highlight des Albums ist zweifellos das Islamlied (siehe Video rechts oben) - argumentativ gegen paranoide Angstmenschen überaus wertvoll - falls sie den überaus subtilen Sarkasmus des Lieds richtig verstehen. Ebenso wertvoll ist natürlich das allseits bekannte Karl-Heinz, das sich mittlerweile mit fast einer halben Million YouTube-Views rühmen darf. Und trotzdem werd ich jetzt auf jedliche Scherze über Unschuldsvermutungen verzichten.

Den Abschluss des Albums stellt Vermutlich kein Vergnügen dar, ein Lied zur fantastischen, noch nie dagewesenen EM 2008, inklusive Fußball-Fangesänge.

Fazit

Musikalisch auf einem ähnlichen Niveau wie Hitler, Huhn und Hölle haben es Christoph & Lollo dank genialer Texte geschafft, noch mal ein bisschen an Komik und Eingängigkeit zuzulegen. Vor allem die Bandbreite an behandelten Themen weiß zu begeistern: Das verdient 10 von 10 Punkten.

Wir schließen mit einem absolut passenden Zitat aus Musikbusiness:

Und wenn uns das dann noch alles zu anstrenged ist,
dann bleibt uns wohl nur noch ein Beruf: Musikjournalist.

 

Nachlese






Userbewertung: 9,38 Punkte (8 Stimmen)
Autorenbewertung: 10 Punkte
Alle Kritiken zu Christoph & Lollo :

Schispringerlieder (1999)
assets/Uploads/_resampled/SetWidth100-schispringerlieder.jpg
Autoren-Bewertung: 7 Punkte
User-Bewertung: 9,30 Punkte
Datum: 26. August 2009

Mehr Schispringerlieder (2000)
assets/Uploads/_resampled/SetWidth100-schi2.jpg
Autoren-Bewertung: 7 Punkte
User-Bewertung: 9,29 Punkte
Datum: 17. August 2009

Schispringerlieder 3 (2002)
assets/Uploads/_resampled/SetWidth100-schispringer3.jpg
Autoren-Bewertung: 9 Punkte
User-Bewertung: 9,00 Punkte
Datum: 15. August 2009

Trotzdemtrotz (2005)
assets/Uploads/_resampled/SetWidth100-christophlollo-trotzdemtrotz.jpg
Autoren-Bewertung: 8 Punkte
User-Bewertung: 8,80 Punkte
Datum: 15. August 2009

Hitler, Huhn und H├Âlle (2007)
assets/Uploads/_resampled/SetWidth100-christophlollo-hhh2.jpg
Autoren-Bewertung: 10 Punkte
User-Bewertung: 9,00 Punkte
Datum: 15. August 2009

Tschuldigung. (2011)
assets/Uploads/_resampled/SetWidth100-tschuldigung.jpg
Autoren-Bewertung: 10 Punkte
User-Bewertung: 9,38 Punkte
Datum: 4. März 2011

Kommentare

Keine Kommentare hier bis jetzt :(