Petsch Moser - Die Stellen

„Wir geh√∂ren hier her - wie ein L√§cheln ins Gesicht.“

2004 veröffentlicht die Wiener Indie-Rock-Band Petsch Moser ihr zweites Album, Die Stellen.

Das Album beginnt mit Vogelfrei, und damit gleich mit einem der Highlights des Albums. Das teilweise in Deutsch, teilweise in Englisch gehaltene Lied hat zwar, wie für Petsch Moser üblich, keinen wirklich literarischen Text, die Musik weiß allerdings zu begeistern.

Auch die nächsten Titel, Fehler und Bastard bringen einen schnellen Rhythmus und stehen Vogelfrei um nichts nach. Erst Autobahn ist wieder etwas ruhiger - muss man nicht mögen, kann man aber. Ein weiteres Highlight des Albums ist das Liebeslied, bei dem jede Zeile mit "Ich lieb dich" beginnt und trotzdem eine angenehme Abwechslung zum restlichen Album bietet. Ergänzt wird das Liedeslied von Lächeln, ebenfalls einem Liebeslied, allerdings ein wenig missmutiger. Überhaupt klingt Die Stellen um einiges versöhnlicher und runder als das erste Album, Von Städten und Bäumen.

Abgeschlossen wird das Album wieder von etwas ruhigeren Nummern, die jedoch (vielleicht mit Ausnahme von Vorhang) um nichts weniger hörenswert sind.


Fazit: Nach Von Städten und Bäumen schlägt Petsch Moser einen neuen Weg ein - das Album hat wenige schwache Lieder und vor allem die ersten drei Nummern gefallen auf Anhieb.






Userbewertung: 9,57 Punkte (23 Stimmen)
Autorenbewertung: 8 Punkte
Alle Kritiken zu Petsch Moser :

Von Städten und Bäumen (2002)
assets/Uploads/_resampled/SetWidth100-peMo.jpg
Autoren-Bewertung: 7 Punkte
User-Bewertung: 9,30 Punkte
Datum: 27. August 2009

Die Stellen (2004)
assets/Uploads/_resampled/SetWidth100-die-stellen.jpg
Autoren-Bewertung: 8 Punkte
User-Bewertung: 9,57 Punkte
Datum: 17. August 2009

Reforma (2006)
assets/Uploads/_resampled/SetWidth100-reforma2.jpg
Autoren-Bewertung: 7 Punkte
User-Bewertung: 9,39 Punkte
Datum: 17. August 2009

Johnny (2010)
assets/Uploads/_resampled/SetWidth100-johnny.jpg
Autoren-Bewertung: 9 Punkte
User-Bewertung: 9,29 Punkte
Datum: 30. Juni 2010

Kommentare

Keine Kommentare hier bis jetzt :(