Das mit den Besucherzahlen...

geschrieben von Lukas Linemayr, am 14. Oktober 2009

... auf Festivals ist eigentlich gar nicht so knifflig. Entweder man zählt wie viele Karten verkauft wurden, ODER wie es in Österreich üblich ist, die Besucherzahl mal der Anzahl der Tage, was beim Frequency 2009 dann um die 120.000 (40.000 Besucher mal 3 Tage) ergeben hätte.

Als Fail bezeichnen kann man es allerdings, wenn man dann denkt, dass diese fiktiven 120.000 Menschen tatsächlich dort herumlaufen, vor allem, wenn man Bürgermeister ist. So schreibt die überaus beliebte und journalistisch-einwandfreie Gratiszeitung "Österreich" einen Artikel über das Frequency 2009, und über die Möglichkeit, ob es 2010 wieder in St. Pölten stattfinden wird. Am Ende des Artikels befindet sich noch ein Interview mit dem Bürgermeister Matthias Stadler:

ÖSTERREICH: Wurden in der Vorbereitung zum Festival Fehler gemacht?
Stadler: Vielleicht hätte man die Bevölkerung mehr informieren müssen,
was bei 120.000 Besuchern auf die Stadt zukommt.



Kommentare

  • nicht zu vergessen das nova rock mit 160000 besuchern...

    von Kevin, am 14. Oktober 2009 (vor 8 Jahren)